Manatee Park



Der Manatee Park in Fort Myers ( Florida )

Manatee Park in Fort Myers

Manatee Park in Fort Myers

 [Anzeige / Werbung: Mein Beitrag enthält meine Erfahrungen, meine Meinung und evtl. unbezahlte Werbung in Form von weiterführenden Links und ggf. Erwähnung von besuchten Orten, Unterkünften, Sehenswürdigkeiten & Co.]

 

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

 

vor unserer großen Florida-Wohnmobilrundreise haben mein Mann und ich natürlich ausgiebig recherchiert was man vor Ort gesehen haben muss bzw. welche Sehenswürdigkeiten uns interessieren.

Im Internet sind wir auf den Manatee Park in Fort Myers aufmerksam geworden, diesen haben wir während unseres Urlaubes auch besucht - ein wunderschönes Erlebnis, daher werde ich nun natürlich auch darüber bloggen.



***Anschrift***

Manatee Park
10901 Palm Beach Boulevard
Fort Myers
FL 33905



Fort Myers liegt in der Nähe von Naples und den Everglades in Florida.
Die Anfahrt lässt sich nun natürlich schwer beschreiben da diese immer davon abhängig ist von wo aus man startet.
Am Besten ist es natürlich wenn man ein Navi mit dabei hat, in Fort Myers angekommen muss man dann zum Kraftwerk fahren, direkt gegenüber sieht man ein blaues Schild auf dem bereits Manatee Park zu lesen ist.

***Eintrittspreise und Öffnungszeiten***

Der Park kostet keinen Eintritt, was mich sehr überrascht hat, normalerweise ist heutzutage doch nichts mehr umsonst!?

Lediglich Parkgebühren fallen an!

1 USD pro Stunde / April – November
2 USD pro Stunde / Dezember – März
5 USD Tagesgebühr

Der Manatee Park hat täglich von 8 Uhr bis zum Sonnenuntergang geöffnet.

Achtung: Im Park ist das Mitbringen von Tieren / Hunden nicht erlaubt!


Manatee Park
Manatee Park


***Über den Park***

Gleich wenn man den Park betreten hat sieht man links einen sehr schönen, großen Kinderspielplatz und einen toll angelegten Picknickplatz.
Der ganze Park ist sehr sauber und schön angelegt.
So gibt es einen extra Bereich in welchem man die tollsten Schmetterlinge und Blumen bewundern kann. Direkt dahinter kommt ein Baumlehrpfad, dort kann man die schönsten Bäume und auch Pflanzen bewundern.

 

Der Orange River fließt direkt seitlich am Manatee Park vorbei und da dort das Wasser durch das Kraftwerk aufgewärmt wird zieht es die Manatees sehr gerne dort hin.
Das Wasser im Golf von Mexiko ist denen nämlich teilweise zu kalt und folglich schwimmen sie gern zum Aufwärmen in den Fluss vom Manatee Park.

Leider waren wir gegen Nachmittag dort und es war kein Manatee zu sehen, alles Bitteln und Betteln half nichts - es ließ sich kein Manatee sehen.
Im Park auf der Informationstafel konnten wir lesen dass die Manatees vor allem in der früh in den Orange River schwimmen, später ist es Ihnen dort dann doch zu warm und sie schwimmen wieder weg.

An der Seite des Flusses sind Bänke angebracht mit einem Schattenspender darüber, natürlich befindet sich vor dem Fluss ein sehr stabiler Zaun damit auch niemand auf die Idee kommt ins Wasser zu hüpfen.
Weiter hinten im Park geht ein Holzsteg über den Fluss und übers wild bewachsene Ufer, dort kann man wenn man Glück hat Alligatoren bestaunen, leider hatte ich auch hierbei keinen Erfolg.

Sehr gefallen hat mir dass ich ganz viele niedliche Eichhörnchen gesehen habe, diese sind dort total putzig und irgendwie viel größer als bei uns. Auch tolle Eidechsen sind uns über den Weg gelaufen.

Am Ende des Manatee Parks hat man die Möglichkeit sich ein Kanu auszuleihen und damit eine Fahrt zu machen, da ich vor so was leider viel zu viel Angst hätte haben wir keine Kanufahrt unternommen, daher kann ich auch nichts Genaueres darüber schreiben.

***Manatee***

Achja, viele fragen sich gerade bestimmt was ein Manatee ist?

Ich hatte zuvor noch nie von diesem Tier gehört, laut Wikipedia handelt es sich um eine Rundschwanzseekuh welche bis zu 500kg schwer werden kann.
Gewaltige Tiere mit einer Länge von 2,5m bis zu 4m.
Vorkommen tun diese Säugetiere vor allem an der Atlantikküste, Georgia, Florida, Karibische Inseln bis hin zu Afrika.

Im Internet kann man schöne Fotos von Manatees anschauen, bin immer noch ein wenig traurig dass ich keines in natura beobachten konnte.

***Mein Fazit***

Ich fand den Besuch im Manatee Park in Fort Myers wunderschön!

Auch wenn ich etwas Pech hatte und weder Manatees noch Alligatoren bewundern konnte hat sich der Besuch auf alle Fälle gelohnt.

Der Park ist total schön angelegt mit ganz vielen hübschen Pflanzen, wunderschönen Schmetterlingen und toll gewachsenen Bäumen und ganz vielen niedlichen Eichhörnchen.
Es gibt viele Bänke auf denen man mal eine Pause einlegen kann und super finde ich dass der gesamte Park sehr sauber war und auch gar nicht überfüllt mit Touristen gewesen ist.

Ich kann daher den Manatee Park in Florida auf jeden Fall weiterempfehlen, er eignet sich für einen wunderschönen Spaziergang und mit etwas Glück kann man evtl. auch ein Manatee in natura sehen und beobachten.

Der Park ist zwar klein und man ist in etwa einer Stunde durch - aber ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle und ist bestimmt ein tolles Erlebnis für Groß und Klein!!


Manatee Park
ganz hinten ist der Spielplatz
 
Manatee Park
ein niedlicher Schmetterling

Manatee Park
toll angelegt ist der Park

Manatee Park
hier wohnen die Alligatoren

Manatee Park
tolle Bäume



Kommentare

Beliebte Posts

Hinweis:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://maus1980-testblog.blogspot.de/p/dsgvo.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.