Botanischer Garten Augsburg



Statt in den Zoo ging es 

in den Botanischen Garten in Augsburg

Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg

[Anzeige / Werbung: Mein Beitrag enthält meine Erfahrungen, meine Meinung und evtl. unbezahlte Werbung in Form von weiterführenden Links und ggf. Erwähnung von besuchten Orten, Unterkünften, Sehenswürdigkeiten & Co.]


Liebe Leser und Leserinnen,

 
eigentlich wollten mein Mann und ich in den Augsburger Zoo.
Leider war dort aufgrund des Feiertages sehr viel los und so entschieden wir uns spontan, endlich auch mal den Botanischen Garten in Augsburg zu besuchen.
Unzählige Male war ich schon im Augsburger Zoo, noch nie aber im Botanischen Garten nebenan.
Wie es uns dort gefallen hat könnt ihr nun in meinem Blogbeitrag erfahren.
 

*** Adresse & Lage & Anfahrt & Parken ***

Hier die Kontaktdaten des Botanischen Gartens:
Botanischer Garten
Dr.-Ziegenspeck-Weg 10
86161 Augsburg
0821 324 - 6038 (Kasse)



Die Stadt Augsburg liegt im Südwesten von Bayern.
Die nächst größeren Städte sind München (ca. 80km entfernt) und Ulm (ca. 85km entfernt).
Wir sind von der Nähe von Stuttgart aus angereist, auf der A8 fuhren wir Richtung Ulm und dann weiter gen Augsburg. Nach 139km hatten wir Augsburg erreicht und wollten zum Zoo fahren. Leider haben wir eine Abfahrt zu früh genommen und mussten dann komplett einmal durch Augsburg düsen. Augsburg ist eine sehr große Stadt mit immerhin fast 300.000 Einwohnern.
Daher sollte man unbedingt darauf achten, dass man von der A8 die Ausfahrt Augsburg-Ost nimmt. Der Zoo ist dann sehr gut beschildert und da sich der Botanische Garten direkt neben dem Zoo befindet kann man sein Ziel kaum noch verfehlen.

Rund um die beiden Freizeiteinrichtungen befinden sich zahlreiche, große und kostenlose Parkplätze.



*** Öffnungszeiten und Eintrittspreise ***

Öffnungszeiten:
16.10. – 28.02.            09:00 – 17:00 Uhr
01.03. – 31.03.            09:00 – 18:00 Uhr
01.04 .– 30.04.            09:00 – 19:00 Uhr
01.05. – 15.08             09:00 – 21:00 Uhr
16.08. – 15.09.            09:00 – 20:00 Uhr
16.09. – 15.10.            09:00 – 18:00 Uhr

Kassenschluss: 45 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten!


Eintrittspreise:
                                    Tageskarte                  Jahreskarte
Erwachsener               3,50 €                          27,00 €
Ermäßigt                     3,00 €                          20,00 €
Familienkarte             7,00 €                          37,00 €
Schulklasse (pro Kind) 1,00 €          
Hund                           1,00 €                          in Jahreskarte enthalten
Kombikarte (mit Zoo) xxx                             50,00 €
Kombikarte (ermäßigt) xxx                           40,00 €


Wir haben also 8,00 Euro Eintritt bezahlt (2 Erwachsene und ein Hund).
Das finde ich erfreulich, dass der Eintritt wirklich sehr günstig ist.
 

*** Meine Eindrücke im Park ***

Bereits während meiner Kindheit bin ich sehr oft mit meinen Eltern im Augsburger Zoo gewesen. Daher wollten mein Mann und ich neulich wieder einmal dorthin. Da bereits aber lange Menschenschlangen an den Kassen anstanden, beschlossen wir spontan in den Botanischen Garten nebenan zu gehen.
Voraussetzung war für mich jedoch, dass mein Hund Bronco mit rein darf. Ich wollte den kleinen Welpen nicht ewig alleine im Auto warten lassen. Zu meiner Freude darf man in den Botanischen Garten in Augsburg mit hinein nehmen. Der Hund muss aber permanent im Park angeleint sein, am Besten an einer kurzen Leine damit er nicht die schönen Pflanzen zerstört. Auch die Mitnahme von Kotbeuteln ist Pflicht. Wer keine dabei hat, kann welche am Kassenhäuschen erwerben.

Gegen 12 Uhr standen wir also am Kassenhäuschen des Botanischen Gartens in Augsburg, bezahlten bei der freundlichen Mitarbeiterin unsere Eintrittsgebühr und betraten dann den Park.
Man erhält auch einen Lageplan welcher einen Überblick über den Park verschafft. Die meisten Wege des Botanischen Gartens sind auch für Rollstuhlfahrer oder für Eltern mit Kinderwägen geeignet. Nicht barrierefreie Wege sind auf dem Lageplan orangenfarbig eingezeichnet was ich sehr kundenfreundlich finde.

Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg
 
Wir gingen schnurstracks zu den Toiletten denn nach der langen Anfahrt mussten wir natürlich erstmal dringend. Da im November bereits absolute Nebensaison ist, war das WC direkt neben der Kasse geschlossen. Es hatte nur noch das Toilettenhaus neben der Verwaltung geöffnet. Die Besucher-Toiletten waren nicht wirklich modern, aber es war sauber dort und zweckmäßig.

Nun schlenderten wir gemütlich durch die Parkanlage.
Im Botanischen Garten Augsburg blühen und grünen über 3000 Pflanzenarten – verteilt auf verschiedene Themengärten. Egal ob im Römer-, dem Bauern-, Apotheker- und Wassergarten, jeder findet seinen persönlichen Lieblingsplatz. Als „stiller“ Star verspricht der japanische Garten Ruhe und Einklang. In der Pflanzenwelt unter Glas geht es lebhafter zu: Die Flora aus Steppe, Savanne und Tropen wird zum Leben erweckt – von Februar bis März fliegen tropische Schmetterlinge.

Sehr gut gefiel uns, dass sich bei fast allen Pflanzen Informationsschilder befanden.
So bestaunten wir z.B. die Englischen Rosen „Graham Thomas“ welche von einem Herrn Austin im Jahr 1983 eingeführt wurde.

Im hinteren Parkbereich befanden sich unzählige sogenannte Symbolpflanzen.
Die gefielen mir mit Abstand am Besten.
Man sah ganz viele Gänseblümchen (Bellis perennis) mit der Schildbotschaft „Symbol für Ratgeberin in Liebesfragen – sie liebt mich, sie liebt mich nicht…“.
Oder im Bereich „Mann, Frau, Partnerschaft“ wuchs wunderschön der Efeu. Dieser Hedera helix gilt als Symbol für eheliche Treue und ewige Verbundenheit.
Hach wie schön dass mein Efeu zuhause so wunderbar wächst! =)

Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg

Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg

Neben dem Symbolpflanzenbereich befindet sich eine riesige Wiese, hier kann man wenn es das Wetter zulässt auf einer der vielen Liegen oder Stühle sich niederlassen und einfach die herrliche Atmosphäre und Ruhe genießen.
An diese Wiese grenzt ein netter Kinderspielplatz an.

Gemütlich steuerten wir nun den Biergarten „Kastaniengarten“ an. Man hat hier eine kleine Auswahl an Kuchen, warmen Snacks und Getränken. Wir tranken 2 Cappuccinos und aßen jeder eine Rote mit Semmel. Nachdem wir die Rechnung in Höhe von Euro 11,80 geglichen hatten ging es zügig weiter durch den Botanischen Garten.


Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg

Die Sonne schien mittlerweile und wir gingen nun durch den Obstgarten und schnell vorbei an den Bienenhäusern. Die Kletterpflanzenpavillons sagten mir eher nicht zu da ich dort überall Spinnen vermutete. Zügig ging es daher weiter in den Steingarten.

Entlang am Spitalbach (= Lechkanal) ging es nun vorbei am beeindruckenden Steinkreuz und dann weiter in den Japanischen Garten. Der Garten im asiatischen Stil wurde wirklich wunderschön und beeindruckend angelegt. Wenige Pflanzen, dafür aber viele Büsche und Bäume befanden sich hier überall, teils in Kiesflächen.
Moosige Felsen und ein paar Teiche und Wasserbecken rundeten das Ganze ab.

Weiter ging es nun zum Senkgarten. Leider war hier nicht mehr viel angepflanzt da der Winter naht. Wir schlenderten zügig in den „Alten Wassergarten“ und bestaunten dort die beeindruckenden Kois und anderen Fische. Hier wuchsen sogar Palmen und rund um die Wassergärten luden gemütliche Stühle zu einer Rast ein.

Nun ging es weiter in eine Art Tropenhaus. Hier befindet sich die „Pflanzenwelt unter Glas“. Am Eingang kann man imposante Kakteen bestaunen.
Das Schild „Von Wolfsmilch, Schwiegermuttersessel und Bärenohr…“ amüsierte mich.
Interessant was die Beschreibung auf dem Schild aussagte über diese nette Namen von Pflanzen. Es gefiel mir, dass man überall im Park Informationen über die Pflanzen erhält, die Informationen sind leicht verständlich und wirklich nett beschrieben, sodass man diese gerne liest.
Nachdem wir nun eine Tür weiter gingen und in den Tropenbereich gelangten, sah ich erstmal nichts… gar nichts. Hier ist es warm und feucht und natürlich beschlug sich sofort meine Brille. Nachdem ich mich halbwegs von meiner Blindheit befreit hatte ging es weiter. Über schmale Gitterwege führt ein kleiner Rundweg vorbei an unzähligen Grünpflanzen. Weiter hinten sieht man Papayastauden samt Früchten und herrlich schön fand ich den „Katzenschwanz“. Diese Pflanze „Acalypha hispida“ heißt Katzenschwanz weil ihre plüschigen, pinken Blüten genau so aussehen. Diese Pflanze hat mich sehr beeindruckt, leider kann man die in Wohnungen wohl nur sehr schwer halten. 


Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg

Im Frühjahr fliegen hier im Tropenhaus übrigens wunderschöne Schmetterlinge!
Vorbei ging es nun an einem kleinen Aquarium und danach ging es wieder raus aus dem Tropenhaus an die frische Luft.

Nach zwei Stunden hatten wir unseren Rundgang durch den Botanischen Garten in Augsburg beendet und verließen diesen gut gelaunt.
 

*** Fazit ***

Meinem Mann und mir hat der Besuch in dem Botanischen Garten wirklich sehr gut gefallen. Wir lieben die Natur und auch Pflanzen und daher waren wir sehr beeindruckt was dieser Park bot.
Besonders gefiel mir, dass es im Park relativ ruhig war, breite Wege (überwiegend Kieselwege) luden zum gemütlichen Spazieren gehen ein und auf vielen Sitzgelegenheiten konnte man Pause machen.

Wer die Natur und Pflanzen mag, der wird auch diesen Botanischen Garten mögen.
Wer möchte kann sogar im Botanischen Garten heiraten oder an einer geführten Tour durch die Parkanlage teilnehmen.

Von mir gibt es eine Besuchsempfehlung!

Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg

Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg

Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg

Botanischer Garten Augsburg
Botanischer Garten Augsburg



Kommentare

  1. Wunderschöne Bilder und ein toller Post! Da will ich auch mal hin!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, der Botanische Garten ist wunderschön! Da muss ich auch mal hin :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Post mit tollen Bildern :) Ich mag solche Parks total und schlendere gerne durch <3

    Liebste Grüße,
    Sarah

    www.vintage-diary.com

    AntwortenLöschen
  4. Botanische Gärten finde ich super, wenn sie gut gemacht wurden. Den Symbolgarten kannte ich noch nicht, klingt aber wirklich spannend - mir gefällt sowas :)
    Liebe Grüße
    Dorie von www.thedorie.com

    AntwortenLöschen
  5. hach wie schön! hier war ich selber auch schon vor ein paar Jahren - ein toller Ort zum entspannen und die Natur zu genießen :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  6. Augsburg ist leider etwas weit weg vom Edersee aber die Bilder sehen richtig schön aus. Wenn ich mal in der Nähe bin, schau ich da unbedingt vorbei. Danke für den Tipp ��

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag botanische Gärten sehr! Und der hier sieht auch sehr schön idyllisch und entspannend aus.
    Ich würde den Beitrag gerne unter meinem Beitrag zum botanischen Garten in Singapur verlinken, wenn das in Ordnung ist? :)

    Herzliche Grüße,
    Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, danke für deinen netten Kommentar :-) Sehr gerne darfst du verlinken, freu mich riesig darüber :-)

      Löschen
    2. Ulm mit 85 km kann schon stimmen, aber München ist ungefähr 60 km entfernt. Und: Ruhig dazu schreiben, dass Augsburg nicht nur Bayern, sondern auch Schwaben ist. (Hauptstadt des Regierungsbezirks Bayerisch-Schwaben)
      Und: Augsburg ist die drittgrößte Stadt Bayerns.
      Seitdem in Augsburg mal die Landesgartenschau war, ist der botanische Garten etwas größer.

      Löschen
    3. Hallo, danke für deinen Kommentar. Also Entfernung München zu Augsburg ist halt je nachdem von wo nach wo hin man fährt ;-) Sind ja Beides große Städte, also der Routenplaner sagt mir es seien 73km dann bin ich doch in meinem Blogbericht mit ca. 80km gar nicht so falsch :-p Die Landesgartenschau ist aber einige Jahre her, oder? Wir waren 2016 im Botanischen Garten! Und jaaaa, natürlich befindet sich Augsburg in Schwaben, mein Blogbericht geht ja aber über den Botanischen Garten und nicht über Augsburg daher wollte ich nicht zu sehr ins Detail gehen =)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Hinweis:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://maus1980-testblog.blogspot.de/p/dsgvo.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.